B10-Sanierung: RP lehnt großräumige Umleitung ab

Erstellt: 30. Mai 2018, 14:21 Uhr
B10-Sanierung: RP lehnt großräumige Umleitung ab Die B10 wird zwischen Hindenburgstraße und Osttangente von 11. Juni an für rund fünf Monate saniert. Foto: Huber

Mühlacker (pm). Wie berichtet, wird die B 10 zwischen der Hindenburgstraße und der Osttangente ab dem 11. Juni vier Monate lang saniert und muss daher abschnittsweise voll gesperrt werden.

Wie nun das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt, soll der Verkehr in der Zeit in Richtung Stuttgart über Lomersheim umgeleitet werden. In Richtung Pforzheim werde die Umleitung über Osttangente, Lienzinger Straße, Ziegeleistraße und Ötisheimer Straße ausgewiesen. „Vor allem zu Beginn der Maßnahme ist mit Rückstaus und Behinderungen auf den Umleitungsstrecken und deren Zufahrten zu rechnen.“

Die Stadt hatte vorgeschlagen, den Verkehr nach Pforzheim großräumig über die B 35 zu führen. Grund: Die Straßenverkehrsbehörde befürchtet massive Schwierigkeiten – insbesondere im Bereich der Ötisheimer Straße.

Weiterlesen
DLRG-Nachwuchs übt Lebensrettung

DLRG-Nachwuchs übt Lebensrettung

Spielerisch an die Aufgaben der DLRG herangeführt werden: Am Wochenende hat das Jugend-Einsatz-Team (JET) des Bezirks Enz mit 40 Kindern und Jugendlichen unterschiedliche Aufgabenbereiche und Tätigkeiten der DLRG am SIE… »