Vandalen beschädigen Autos in der Region

Erstellt: 4. März 2019, 15:43 Uhr

Pforzheim/Enzkreis (pol). Im Präsidiumsbereich Karlsruhe ist es über das Wochenende verstärkt zu Beschädigungen von geparkten Fahrzeugen gekommen. Betroffen waren laut einer Mitteilung neben den Landkreisen Calw und Karlsruhe auch der Enzkreis und Pforzheim.

In Mühlacker etwa wurde ein Ford, der in der Hindenburgstraße geparkt war, am Samstag, zwischen 12 und 15:30 Uhr, im Heckbereich zerkratzt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus. Der Sachschaden, der dabei entstanden ist, wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

In Pforzheim an der Weiherstraße warfen Vandalen zwischen Sonntag, 22.30 Uhr, und Montag, 4 Uhr, einen Smart um, so dass er auf der Fahrerseite liegenblieb,,. Zudem schlugen sie dessen Windschutzscheibe ein. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere Tausend Euro.

In der Straße „Heimrich“ in Oberderdingen traten Unbekannte in der Nacht auf Samstag zwischen 22 und 10 Uhr beide Außenspiegel eines VW ab. Ungefährer Schaden: mehreren Hundert Euro. Zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 13 Uhr zerkratzten Täter einen im Ahornweg in Wimsheim abgestellten Mercedes über die gesamte linke Fahrzeugseite. Außerdem schlugen sie die Windschutzscheibe sowie ein Seitenfenster ein.

Wer Hinweise auf die Verantwortlichen geben kann, soll sich an die nächstgelegene Polizeidienststelle zu wenden.

Weiterlesen
Entscheidung über Streckenänderung fällt morgen

Entscheidung über Streckenänderung fällt morgen

Der Mühlacker Triathlon bekommt wohl doch noch eine kleine Änderung verpasst: Wie Annette Gasper vom Veranstalter eventpower mitteilte, wird sich an der Radstrecke nach Pinache vermutlich eine kleine Änderung ergeben…. »