Umfrage: Bleibt der VfB Stuttgart erstklassig?

Erstellt: 23. Mai 2019, 13:22 Uhr
Umfrage: Bleibt der VfB Stuttgart erstklassig? Am Montagabend, 20.30 Uhr, steigt das Hinspiel der Relegation in der Mercedes-Benz Arena. Archivfoto: Huber

Stuttgart (lh). Sowohl die Fans als auch die Mannschaft des VfB Stuttgart haben eine enttäuschende Saison hinter sich. Der wohl einzige positive Aspekt ist, dass die Roten auf Platz 16 gelandet sind und damit über die Relegation noch die Chance haben, in der ersten Liga zu bleiben.

An diesem Montagabend, 20.30 Uhr, muss das Team in der heimischen Mercedes-Benz Arena gegen Union Berlin antreten – Dritter der zweiten Liga. Für das Rückspiel am Montag zur gleichen Uhrzeit geht es für den VfB dann nach Berlin ins Stadion An der Alten Försterei. Erst danach wird klar sein, wo es für die Stuttgarter hingeht, sprich: ob sie in der kommenden Spielzeit erst- oder zweitklassig spielen werden.

Leicht wird die Aufgabe auf keinen Fall, insbesondere im Hinblick auf die defensiven Qualitäten von Union. In 34 Partien musste die Mannschaft nur 33 Gegentore hinnehmen – Topwert in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Was den Fans der Roten Mut machen dürfte, ist, dass sich der VfB in den vergangenen vier Partien, seit Nico Willig Trainer ist, ordentlich verkauft hat. Insgesamt wurden von zwölf möglichen Punkten sieben geholt.

 

Weiterlesen
Kreispokal geht ins Achtelfinale

Kreispokal geht ins Achtelfinale

Pforzheim/Enzkreis (lh). Der bfv-Rothaus Kreispokal im Fußballkreis Pforzheim geht in dieser Woche mit dem Achtelfinale weiter. Den Anfang machen an diesem Dientagabend die Reserve des 1. FC Ispringen und der… »