Pedelec-Fahrer bei Sturz schwer verletzt

Erstellt: 27. Mai 2019, 17:27 Uhr

Neuhausen/Oberderdingen (pol). Am selben Tag, an dem zwischen Oberderdingen und Kürnbach eine 77-jährige Pedelec-Fahrerin bei einem Unfall ums Leben kam, hat in der Nähe von Neuhausen/Enzkreis ein 52-Jähriger, der mit einem Fahrrad mit Elektromotor unterwegs war, bei einem Sturz schwere Verletzungen erlitten.

Der Mann sei am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, auf der abschüssigen und kurvenreichen Strecke in Richtung Monbachtal vermutlich in ein Schlagloch geraten und schwer gestürzt, teilte die Polizei mit.

Im Fall der getöteten Pedelec-Fahrerin, die beim Kreuzen der Landesstraße zwischen Oberderdingen und Kürnbach gegen ein Auto geprallt war, hat ein Leser die Angabe der Polizei, wonach die Frau keinen Helm getragen habe, korrigiert. Er sei als einer der Ersthelfer vor Ort gewesen, und tatsächlich habe die 77-Jährige einen Fahrradhelm getragen, der aber den tragischen Ausgang nicht habe verhindern können.

Weiterlesen
Polizisten werden erneut attackiert

Polizisten werden erneut attackiert

Pforzheim (pol). Innerhalb von zwei Tagen sind Polizisten in Pforzheim im Benckiserpark im Zuge eines Einsatzes angegriffen worden. Am Sonntag war ein Polizeibeamter schwer verletzt worden, als er mit seinem… »