Land der 1000 Hügel präsentiert sich auf der CMT

Von Jürgen Keller Erstellt: 17. Januar 2020, 17:41 Uhr
Land der 1000 Hügel präsentiert sich auf der CMT Informationen aus erster Hand erhalten Wanderbegeisterte, Fahrradfahrer und Besenfreunde am Stand „Land der 1000 Hügel“. Foto: Keller

Stuttgart/Mühlacker. Die weltgrößte Publikumsmesse Messe für Touristik und Freizeit (CMT) mit mehr als 2200 Ausstellern aus 100 Ländern sowie 360 Städten und Regionen wartet nicht nur mit Tipps und Informationen für die schönsten Reiseziele von Aruba und Angelbachtal bis hin zu Zypern und Zaberfeld auf, sondern präsentiert auch ein breitgefächertes touristisches Unterhaltungsprogramm. Reise-Partnerland ist Montenegro.

Weitere Partner sind der Heilbäderverband Baden-Württemberg im Bereich Caravaning sowie das Outdoor-Spezial „Wilder Süden“ in Kooperation mit der Tourismus Marketing Baden-Württemberg.

Der Kraichgau-Stromberg Tourismus präsentiert sich vor den Toren der Landeshauptstadt auf der CMT in Halle 6 mit einem neu konzipierten Gemeinschafts-Messestand. Die 80 Quadratmeter große Ausstellungsfläche teilt sich das Land der 1000 Hügel mit der Stadt Bruchsal, dem 3 B-Land Bietigheim, Besigheim und Bönnigheim und mit Eppingen, das ganz im Zeichen der Gartenschau 2021 steht.

Offiziell eingeweiht wurde der neue Messestand mit einem Umtrunk am Montag beim Tourismustag Baden-Württemberg – unter anderem durch Tourismusminister Guido Wolf (CDU), Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff und dem Oberbürgermeister der Stadt Mühlacker Frank Schneider.

Begleitet wird der Messestand neben Vertretern des Kraichgau-Stromberg Tourismus im Wechsel von den Kommunen Sternenfels, Oberderdingen, Maulbronn, Illingen, Mühlacker und Knittlingen, das speziell auf das 40-jährige Bestehen des Faustmuseums aufmerksam macht. Die Stadt Bretten begleitet am Sonntag den Messeabschluss.

Voll des Lobes über den neuen Messestand zeigten sich neben Brigitte Kastenholz, Projektleiterin Marketing von Kraichgau Stromberg Tourismus, auch Rita Malthaner als Vertreterin des Tourismus der Stadt Mühlacker. „Der Stand ist toll, hell und farbenfroh und bietet viel Platz für die zahlreichen Gespräche.“ Das Land der 1000 Hügel hat in der Region um Stuttgart nicht nur wegen der gemütlichen Besen einen guten Ruf.

Auch die Rad- und Wanderwege sind sehr beliebt. Obwohl bekannt, erfreuen sich laut Malthaner die vom Kraichgau-Stromberg Tourismus neu aufgelegte Wanderkarte „Zu Fuß“ mit 31 Wandertouren und „Zu Rad“, die Radkarte mit 28 Radtouren und 14 Fernradwegen und dem speziellen Enztalradweg, sowie die Broschüre „Handverlesen“, ein Reisebegleiter zu Wein und Genuss, einer großen Nachfrage. „Wie warme Semmeln“ gehen auch der druckfrische Besenkalender und die Flyer Naturpark Stromberg-Heuchelberg weg, ergänzt Kastenholz.

Von der Stadt Mühlacker werden speziell die historischen Rundgänge von Lienzingen und Dürrmenz, das Heimatmuseum und der Löffelstelzweg, der Teil eines Wanderwegenetzes ist, beworben. Geöffnet hat die Messe noch bis Sonntag. Interessierte können nicht nur auf der CMT, sondern auch auf der neugestalteten Webseite www.kraichgau-stromberg.de viele lohnenswerte Entdeckungen machen.

Weiterlesen
Drehscheibe: Verkehrsregelung soll gekippt werden

Drehscheibe: Verkehrsregelung soll gekippt werden

In dem verkehrsberuhigten Bereich beim Einkaufszentrum Drehscheibe in Mühlacker gilt aus Rücksicht auf die Fußgänger Schrittgeschwindigkeit. Vor allem die Passanten halten dies für eine sinnvolle Regelung. Doch weil die rechtlichen… »