Fachwerkhaus in letzter Minute gerettet

Erstellt: 6. September 2019, 00:01 Uhr
Fachwerkhaus in letzter Minute gerettet Ein Fachwerkhaus, das 1731 errichtet wurde, erstrahlt in Zaisersweiher in neuem Glanz. Die Eigentümer restaurieren es mit viel Herzblut und großem Sachverstand. Fotos: Disselhoff

Maulbronn-Zaisersweiher (md). Am Sonntag, 8.September, ist Tag des offenen Denkmals. Auch in der Region können einige kulturhistorisch bedeutsame Schätze besichtigt werden.

Wie viel Mühe auch private Eigentümer auf die Restaurierung von denkmalgeschützten Gebäuden verwenden, zeigt ein Fall im alten Ortskern von Zaisersweiher. Dort besichtigte die Staatssekretärin des Wirtschaftsministeriums, Katrin Schütz, ein Fachwerkhaus, das von seinen neuen Eigentümern aus einem langen Dornröschenschlaf geweckt wird. Mehr dazu morgen Print und online.

in unserer morgigen Ausgabe Print und online.

 

Weiterlesen
Prägende Jahre eines Dichterlebens

Prägende Jahre eines Dichterlebens

Maulbronn. Vor 250 Jahren wurde Friedrich Hölderlin geboren. 400 Veranstaltungen widmen sich in Deutschland dem großen Dichter, 250 weitere in Europa. Sieben davon werden von der Stadt Maulbronn veranstaltet (wir… »