Drogen und ein Waffenfund

In Illingen macht die Polizei bei einem angetrunkenen Unfallfahrer überraschende Entdeckungen

Erstellt: 27. Januar 2020, 14:45 Uhr
Drogen und ein Waffenfund Ermittler stoßen unter anderem auf eine verbotene Waffe und Drogen. Symbolfoto: Archiv

Illingen (pol). Ein Unfall mit Sachschaden am Sonntagmorgen in Illingen kann laut Polizei den 20-jährigen Verursacher teuer zu stehen kommen.

Eine Zeugin hatte beobachtet, wie der junge Fahrer im Kreisverkehr auf der Schützinger Straße/Bahnhofstraße erst an den Bordstein stieß und dann gegen ein Verkehrsschild fuhr. Am Wagen entstand ein Schaden von 2000 Euro, am Schild von etwa 200 Euro.

Wie sich herausstellte, hatte der 20-Jährige 0,6 Promille im Blut; außerdem besteht der Verdacht auf Konsum von Betäubungsmitteln. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden Drogen, mehrere Handys und eine verbotene Waffe gefunden. Folge: mehrere Strafverfahren.

Weiterlesen
Vandalen zerstören neue Abschrankung bei Diefenbach

Vandalen zerstören neue Abschrankung bei Diefenbach

Sternenfels-Diefenbach (pm). Erst wenige Tage zuvor angebracht, ist eine Holzschranke zum Schutz des Naturschutzgebiets Füllmenbacher Hofberg über das Pfingstwochenende schon wieder zerstört worden. Das berichtet das Regierungspräsidium Karlsruhe, das Ausflügler… »