„Wir brauchen viele Helfer“

Von fragen Ulrike Stahlfeld Erstellt: 12. Februar 2018, 00:00 Uhr
„Wir brauchen viele Helfer“ Norbert Weimper,

Norbert Weimper
Der Förderverein Enzgärten plant sein drittes „SommerEvenz“ auf dem ehemaligen Gartenschaugelände. Für das Veranstaltungsprogramm wurde die Zeit vom 14. bis 26. August 2018 ins Auge gefasst. Bis dahin gibt es aber noch Hürden zu überwinden.

Nach dem Beschluss des Gemeinderates Ende Januar wird die Stadt Mühlacker die Veranstaltungsreihe „SommerEvenz“ in diesem Jahr mit maximal 25000 Euro bezuschussen. Was bedeutet das für die Planungen?

Wir freuen uns sehr über diesen Beschluss, weil er die Verbundenheit der Stadt Mühlacker mit unserem Förderverein und unseren Aktivitäten in den Enzgärten unterstreicht. Und er gibt uns natürlich eine größere finanzielle Sicherheit für die Planungen. Allerdings liegen die Gesamtkosten für das „SommerEvenz“ weit höher, so dass wir zusätzlich noch Sponsoren suchen; speziell auch für einzelne Konzerte, bei denen uns im vergangenen Jahr die Firmen Metallbau Maunz und Wemaro unterstützt haben.

Stehen schon die ersten Programmpunkte fest?

Wir arbeiten natürlich schon länger, und seit dem 30. Januar mit Hochdruck, an dem Programm. Und feste Programmpunkte gibt es allein schon deswegen, weil uns der Gemeinderat mit seinem Beschluss ja explizit mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragt und an den Zuschuss spezielle Formate wie Band-Konzerte, Beiträge anderer Vereine oder Poetry Slam und Karaoke geknüpft hat. Und Stand heute soll es zum Beispiel auch wieder einen Gottesdienst sowie Frühschoppenkonzerte geben. Insgesamt möchten wir den Besuchern wieder ein hochkarätiges, vielfältiges Programm mit dem einen oder anderen „Kracher“ bieten.

Die Finanzen sind nur eine Seite der Medaille. Im vergangenen Jahr waren die Mitglieder ziemlich gefordert. Wie sieht es in diesem Jahr mit ehrenamtlichen Helfern aus? Werden noch weitere gesucht?

Das ist einer der Knackpunkte, ob wir das zweiwöchige Programm stemmen können. Denn wir brauchen in der Vorbereitung und beim Event selbst sehr viele tatkräftige Helfer. Am 8. März wird es im Gasthaus bei den Sportfreunden im Letten eine spezielle Mitgliederversammlung zum Thema „SommerEvenz“ geben, bei der der Vorstand seine Ideen vorstellen und mit den Mitgliedern besprechen möchte. Dabei werden wir auch für eine aktive Unterstützung werben.

Weiterlesen
„Da braucht man kein Fitness-Studio “

„Da braucht man kein Fitness-Studio “

Charlotte Ohaus Die 17-Jährige aus Neuenbürg kam durch ihre Mutter zum 1. Squashteam Pforzheim. Im Training in Dürrn kann sie sich so richtig auspowern. Charlotte, seit wann spielst du Squash… »