„Kunst gehört zur Gesellschaft“

Von Theresa Mammel Erstellt: 18. Januar 2019, 00:00 Uhr
„Kunst gehört zur Gesellschaft“ Paul Revellio von der Künstlergruppe Mühlacker

Paul Revellio
Das Mitglied der Künstlergruppe Mühlacker wünscht sich, dass in einer neuen Stadthalle auch die bildende Kunst ihren Platz bekommt.

Was muss eine neue Stadthalle in Mühlacker bieten , damit sie ein attraktiver Ausstellungsort für Künstler und Künstlerinnen ist?

Was die Malerei angeht, sind die Wände eine zentrale Frage. Für meine Bilder bevorzuge ich große, weiße Wände, aber es sind auch Galeriesysteme und Stellwände denkbar. Ein weiterer Punkt ist das Licht: Am schönsten sind mit Tageslicht durchflutete, helle Räume, aber auch mit Kunstbeleuchtung können spannende Akzente gesetzt werden. Letztendlich ist jede Ausstellung individuell zu sehen.

Eine Stadthalle muss natürlich dauerhaft nutzbar sein, aber ein Foyer könnte gut dafür genutzt werden, der Kunst einen Platz in der Mitte des Geschehens zu geben.

Welche Veranstaltungen sind in der neuen Stadthalle denkbar?

Zum einen würde ich mir wünschen, dass lokale Künstler die Möglichkeit haben, sich in Ausstellungen und Vernissagen zu präsentieren, damit die Bürger ihre stadteigenen Künstler kennenlernen. Denkbar wären auch thematische Ausstellungen mit bekannteren Künstlern. Wenn regelmäßig Kunst präsentiert wird, kann sich Mühlacker als interessanter Ausstellungsort weiter etablieren. Außerdem könnte die Stadt ihren Kunstbesitz präsentieren. Viele wissen sicherlich nicht, dass die Stadt wertvolle Schätze besitzt.

Warum ist es wichtig, der Kunst einen Platz im öffentlichen Raum zu verschaffen?

Die Förderung von Kunst und Kultur gehört zu den (freiwilligen) Aufgaben der Stadt, die nicht vernachlässigt werden sollten. Die Kunst ist nicht nur als weicher Standortfaktor für die Attraktivität einer Stadt von Bedeutung. Sie kann Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung interessante Impulse geben und dazu inspirieren, ihre Möglichkeiten auszuloten und ihre gewohnten Denkbahnen auch mal zu verlassen.

Weiterlesen
„Wir machen es uns nicht leicht“

„Wir machen es uns nicht leicht“

Elsbeth RommelNoch bis Freitag können Vorschläge für den Mühlacker Bürgerpreis eingereicht werden: per E-Mail an info@buergerstiftung-muehlacker.de. Die Bewerbungsfrist für die Verleihung des diesjährigen Bürgerpreises der Bürgerstiftung Mühlacker endet am Freitag…. »