„Es stellen sich Fragen“

Von fragen Maik Disselhoff Erstellt: 5. Mai 2020, 00:00 Uhr
„Es stellen sich Fragen“ Arnold Greilich leitet das DRK-Seniorenzentrum[[br]]in Mühlacker

Arnold Greilich
Der Leiter des DRK-Seniorenzentrums in Mühlacker äußert sich zur Lockerung der Isolation im Heimbereich

Wie geht es den 90 Bewohnern des DRK-Heims vor dem Hintergrund des Besuchsverbots?

Sie vermissen ihre Angehörigen. Die Kinder oder Enkel durch eine Scheibe oder auf einem Bildschirm zu sehen, ist nicht dasselbe wie ein Besuch, der Nähe ermöglicht. Es fehlen Umarmungen oder einfach mal ein Händedruck. Das Personal, das sich sehr bemüht, dieses Defizit ein Stück weit aufzufangen, kann die Zuwendung von Angehörigen nicht vollständig ersetzen.

Mit der siebten Corona-Verordnung erfolgt ab Mittwoch unter strengen Auflagen die Aufhebung der Ausgangssperre für Heimbewohner. So gilt für Bewohner, die nach Verlassen des Heims zurückkehren, eine 14-tägige Maskenpflicht in den Gemeinschaftsräumen. Wie sehen Sie das?

Ich muss mit der Pflegedienstleitung schnell abklären, was das für uns bedeutet. Es gibt offene Fragen. Die Menschen können ja nicht mit der Maske im Gemeinschaftsbereich essen, was zur Folge hätte, dass sie ihre Mahlzeit im Zimmer zu sich nehmen müssten. Wenn die Menschen sich draußen mit Angehörigen treffen, wäre es wichtig, wenn diese einen Mund-Nasen-Schutz tragen würden. So würde das Risiko einer Ansteckung zumindest minimiert.

Halten Sie den Schritt für verfrüht?

Er ist gut gemeint, wobei sich Fragen stellen. Die Verwandten, Partner oder Freunde draußen müssen sich klarmachen, dass sie, wenn sie nicht auf den Infektionsschutz achten, nicht nur ihren Angehörigen anstecken könnten, sondern auch all diejenigen, mit denen der Angehörige im Heim in Kontakt kommt. Selbst wenn der Rückkehrer eine Maske trägt, bietet diese keinen hundertprozentigen Schutz vor einer Ansteckung.

Wie viele Bewohner sind überhaupt dazu in der Lage, das Heim verlassen zu können?

Nur eine Handvoll Bewohner. Die Gefahr, dass jemand das Virus in die Einrichtung hereinträgt, besteht jedoch mit jedem Einzelnen, der sie verlässt und sich mit anderen Menschen trifft.

Hatten Sie im Heim schon einen Covid-Fall?

Nein, zum Glück noch nicht.

Weiterlesen

Videoumfrage: Was wissen Sie über Corona-Lockerungen?

Nach der Hoch-Zeit der Corona-Krise im März und April ist die Zeit der allgemeinen Lockerungen der Einschränkungen angebrochen. Nach und nach werden Verordnungen, die zum Schutz vor einer Ausbreitung des… »