„Es besteht kein Leistungsdruck“

Von fragen Ulrike Stahlfeld Erstellt: 20. August 2018, 00:00 Uhr
„Es besteht kein Leistungsdruck“ Katrin Weinhold,

Katrin Weinhold
Wer am 16. September am 14. Spendenlauf der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker teilnimmt, der tut etwas Gutes für seine Gesundheit und unterstützt die Menschen mit Behinderungen. Zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe gibt es besondere Attraktionen wie drei Live-Bands.

„Laufend Gutes tun“ heißt es am Sonntag, 16. September, auf dem Sportplatz Egelsee in Vaihingen. Warum sollten die Menschen dort auf der 369-Meter-Bahn ihre Runden drehen?

Es gibt viele gute Gründe, dabei zu sein. Die wichtigsten sind wohl Freude und Spaß an der Bewegung und daran, anderen Menschen zu helfen. Und das Beste am Spendenlauf ist, man kann dies gleichzeitig tun. Der Spendenlauf ist ein richtiges Volksevent geworden. Es treffen sich Groß und Klein, Behinderte und Nichtbehinderte. Es besteht kein Leistungsdruck. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr ist, dass drei Musikgruppen auftreten werden, um die Läufer musikalisch anzuspornen. Die „BrokenHeartbeat“-Band, die inklusive Guggenmusikergruppe „Die Fleggafetzer“ und die Big Band sind mit am Start. Für die ganz Kleinen gibt es eine Hüpfburg. Wie immer sind viele tolle Preise für die Läufer zu gewinnen.

Müssen sich die Teilnehmer anmelden? Wann ist der Start?

Anmeldung erfolgt vor Ort. Ganz wichtig: Es gibt keine Sponsoren vor Ort! Um 9.30 Uhr beginnt der Spendenlauf mit einer ökumenischen Andacht, und um 10 Uhr fällt der Startschuss. Bis 17 Uhr ist die Laufbahn dann freigegeben. Um circa 17.30 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Wer darf teilnehmen? Gibt es auch die Möglichkeit, dass Firmen sich mit ihren Mitarbeitern beteiligen?

Es dürfen alle teilnehmen. Am Spendenlauf nehmen natürlich Stammläufer teil, die jedes Jahr um die meisten Runden ringen. Es ist natürlich ganz klasse, wenn der Spendenlauf auch von Firmen genutzt wird.

Welche Rundenrekorde gibt es zu knacken?

Bei den Männern beträgt der Rekord 182 Runden, das sind circa 67 Kilometer. Bei den Frauen gilt es, die Rundenzahl von 126 zu übertreffen. Im letzten Jahr hat die Familie Rösler einen neuen Familienrekord aufgestellt mit 424 Runden, und die beste Firmen-/Teamwertung mit 1333 Runden hält immer noch die Boxgruppe von der Hück-Stiftung.

Wem kommt der Erlös des Laufs zugute?

Der Erlös kommt den Offenen Hilfen zugute. Die Offenen Hilfen sind der Familien entlastende Dienst der Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e. V.

Weiterlesen
„Es läuft bislang sehr gut“

„Es läuft bislang sehr gut“

Konrad TeufelSeit neun Wochen läuft der Abriss des Mühlehofs, der in dieser Woche, wenn der große 100-Tonnen-Abrissbagger zum Einsatz kommen soll, in eine neue, spannende Phase geht. Wie laufen bislang… »