„Dankbar für die Unterstützung“

Von fragen Joy Garcia Oliver Erstellt: 19. Dezember 2019, 00:00 Uhr
„Dankbar für die Unterstützung“ Rainer Blank ist ärztlicher Leiter und Geschäftsführer des Kinderzentrums Maulbronn

Professor Dr. Rainer Blank
An diesem Freitag findet der offizielle Festakt zum 40-jährigen Bestehen
des Kinderzentrums Maulbronn statt.

40 Jahre Kinderzentrum Maulbronn – wie fällt Ihr persönlicher Rückblick aus?

Ich habe vor zwölf Jahren hier angefangen und kann sagen, dass wir eine gute Entwicklung hinter uns haben. Die Nachfrage von Zuweisern und Patienten steigt stetig, wir konnten die Klinik erweitern und einen Neubau eröffnen, und die Mitarbeiterzahl hat sich von 120 auf 200 erhöht. Außerdem sind wir heute ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg.

Was ist für den Festakt am Freitag geplant?

Nach Grußworten des Vorsitzenden des Trägervereins, Bürgermeister Andreas Felchle, und Landrat Bastian Rosenau, wird Sozialminister Manfred Lucha eine Rede halten. Des Weiteren wird Professor Dr. Georg Hoffmann von der Universitätskinderklinik Heidelberg sprechen. Ein weiterer Höhepunkt wird die Premiere unseres Imagefilms sein.

Welche Ziele haben Sie für die Zukunft?

Ich denke das Wichtigste ist die Erneuerung der EDV, also die Digitalisierung im nächsten Jahr. Ende 2020 ist der Aufbau der kinder-und jugendpsychiatrischen Klinik in Pforzheim geplant. Unsere größte Aufgabe in den nächsten Jahren ist natürlich die große Sanierung und der Umbau des denkmalgeschützten Altbaus mit neuer Eltern-Kind-Station für ältere Kinder und Jugendliche.

Könnten Sie mit den drei Millionen Euro von Stadt und Kreis nicht schon beginnen?

Nein, wir werden mit dem Umbau erst beginnen, wenn das Geld zusammen ist. Die reinen Baumaßnahmen liegen bei knapp zehn Millionen, mit Schwimmbad und Ausstattung kommt man auf elf Millionen. Aber die Planungen und der Bauantrag laufen schon.

Seit dem 1. Dezember läuft die Aktion „Wir Maulbronner fürs Kize“ – wie läuft es da?

Sehr gut! Es sind sowohl kleine Beträge als auch Beträge im vierstelligen Bereich angekommen. Durch verschiedene Aktionen wie zuletzt auf dem Maulbronner Weihnachtsmarkt kommt immer wieder etwas dazu. Wir erhoffen uns möglichst viel dadurch. Wir sind dankbar für jede Unterstützung.

Weiterlesen
„Hoffe, es spricht sich schnell rum“

„Hoffe, es spricht sich schnell rum“

Larissa SpeerAb Mittwoch, 11. März, wird es in der Mühlacker Adventgemeinde ein neues Angebot geben: das Suppentöpfle. Die Initiatorin sagt, worum es geht. Wann entstand die Idee zum „Suppentöpfle“? Die… »