„Besucherzahl ist begrenzt“

Erstellt: 15. September 2020, 00:00 Uhr
„Besucherzahl ist begrenzt“ „Besucherzahl ist begrenzt“

Ende Juli wurde Antonia Walch, bisher Hauptamtsleiterin in Sternenfels, zur neuen Bürgermeisterin der Gemeinde gewählt. Am Mittwoch wird nun ihr Dienstantritt gefeiert. Ihr ehrenamtlicher Stellvertreter Klaus Riekert freut sich auf wieder „gefestigte Strukturen“ im Rathaus.

Wie läuft die Veranstaltung am Mittwoch ab?

Der feierliche Dienstantritt von Frau Walch wird in einer außerordentlichen Gemeinderatssitzung mit nur einen Tagesordnungspunkt vorgenommen. Dabei wird es Grußworte geben, etwa von Landrat Bastian Rosenau und von Andreas Felchle, Bürgermeister der Stadt Maulbronn, mit der unsere Gemeinde eine Verwaltungsgemeinschaft pflegt.

Was gibt es bei der Einsetzung im Hinblick auf den Schutz vor dem Coronavirus zu beachten?

Leider ist die Zahl der Besucher streng begrenzt, damit die Abstandsregel eingehalten werden kann. Insgesamt dürfen nach der aktuellen Verordnung nur genau 123 Menschen in der Halle Platz nehmen. Deshalb konnten wir im Vorfeld auch nur einen begrenzten Kreis an Gästen einladen, die uns auch eine Rückmeldung geben mussten.

Die Kandidatenvorstellungen wurden per Lautsprecher vor der Halle übertragen. Können Bürger, die nun drinnen keinen Platz bekommen, die Veranstaltung wieder draußen verfolgen?

Nein, leider nicht. Dafür wird der offizielle Dienstantritt von Antonia Walch mit Amtsformel eine Woche später in der öffentlichen Ratssitzung durchgeführt.

Seit Vorgänger Werner Weber im Kranken- beziehungsweise Ruhestand und im Frühjahr Amtsverweserin Carmen Schneider zurückgetreten war, waren Sie stark gefordert. Wie fällt Ihre Bilanz der letzten Monate aus?

Insbesondere am Anfang war die Zeit sehr geprägt von der Pandemie. Ansonsten mussten wir – die Verwaltungsmannschaft und ich – die normalen Verwaltungsaufgaben im Team abarbeiten. Das hat hervorragend funktioniert. Trotzdem bin ich jetzt froh, dass nach der Wahl von Frau Walch nun wieder gefestigte Strukturen in die Verwaltung kommen.

Die Amtseinsetzung in der Gießbachhalle in Diefenbach beginnt am Mittwoch, 18.30 Uhr.

Weiterlesen
„Ungeahnte Entdeckungen“

„Ungeahnte Entdeckungen“

Mit dem „Podium junger Künstler“ ist eine ungewöhnliche Saison des Musikalischen Sommers zu Ende gegangen. Das Fazit des künstlerischen Leiters Peter Wallinger fällt positiv aus. Wie fällt Ihre Bilanz aus?… »