„Bei uns ist viel los“

Von fragen Ulrike Stahlfeld Erstellt: 24. Oktober 2016, 00:00 Uhr
„Bei uns ist viel los“ Claudia Heiler leitet die Stadtbibliothek Mühlacker

Claudia Heiler

In Deutschland gibt es rund 11500 Bibliotheken – eine davon ist die Stadtbibliothek von Mühlacker. Am heutigen „Tag der Bibliotheken“ rücken die Einrichtungen mit ihren vielfältigen Angeboten in den Blickpunkt.

Damit den Büchereien mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird, wird der „Tag der Bibliotheken“ gefeiert. Deutschlandweit finden dazu verschiedene Aktionen und Veranstaltungen statt. Was planen Sie?

Am heutigen Tag haben wir keine spezielle Veranstaltung geplant, aber in den kommenden Wochen ist bei uns viel los. Schon am 26. Oktober haben wir gemeinsam mit der Vhs eine weitere Veranstaltung der Reihe „Meine Lieblingsbücher“, ab 19 Uhr ist Tressa Rose Schreiber, die Sängerin von milesTone, zu Gast. Am 5. November findet in der Kinderbibliothek Lienzingen ein „Mittelalterliches Treiben“ für Kinder statt, und am 19. November laden wir zur szenischen Lesung des Teatro Gillardo.

Halten Sie den „Tag der Bibliotheken“ für eine wichtige Sache?

Ja, denn er soll auch auf bestehende Veranstaltungsreihen hinweisen. Da sind bei uns zum Beispiel die Vorlesestunden für Kinder, die über das Winterhalbjahr laufen – und das seit über 30 Jahren. Überhaupt gibt es in den Bibliotheken ja viele Angebote, die man nicht so einfach sieht – wie die eBib Nordschwarzwald, das Angebot für digitale Medien.

Apropos digital: Wie sieht es da bei Ihren Lesern aus?

Die meisten unserer Leser greifen zum physischen Buch. Aber ich denke, dass sich hier in den kommenden zehn Jahren eine große Veränderung vollzieht, wenn die jüngere „digitale Generation“ herangewachsen ist. Auch die Älteren werden sich an den Umgang gewöhnen.

Und zu welchen Büchern greifen die Leser? Gibt es das Jahr über unterschiedliche Trends?

Über den Sommer kann man beobachten, dass die Leute gerne Reiseführer und für das Reisegepäck „leichte“ Literatur ausleihen. In der Weihnachtszeit sind dann wieder Back- und Bastelthemen gefragt, aber auch Deko-Ideen.

Was machen Sie am „Tag der Bibliotheken“?

Ich bin bei einer Veranstaltung des Deutschen Bibliothekenverbandes in Ulm. Da geht es um die Zukunft der Bibliotheken und neue Konzepte. Das sind spannende Themen, schließlich wollen wir unseren Lesern nicht nur am „Tag der Bibliotheken“ etwas bieten.

Weiterlesen
„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag“

„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag“

Mira NeußZu einem guten Start in den Tag gehört ein vollwertiges Frühstück. In manchen Familien ist das allerdings nicht üblich und Kinder gehen mit leerem Magen in die Schule. Wie… »