Weine rücken Steillagen ins Rampenlicht

Drei Genossenschaften üben für eine bedrohte Kulturlandschaft den Schulterschluss und wollen dabei auch etwas verdienen

Von Norbert Kollros Erstellt: 30. Juni 2016, 00:00 Uhr
Weine rücken Steillagen ins Rampenlicht Meisterstücke haben die Kellermeister Michael Böhm (Lauffen/Mundelsheim), Sebastian Häußer (Besigheim) und Miguel Essig (Roßwag) mit ihren Weinbergwerk-Cuvées geschaffen (v.li.). Fotos: Kollros

Drei Weinbaugenossenschaften mit exponierten Steillagen an Neckar und Enz machen gemeinsame Sache: Ihre exklusive Cuvée-Serie „Weinbergwerk“ soll das besondere Potenzial von Steillagen-Weinen dokumentieren.

Vaihingen/Besigheim/Lauffen. Dem Weinkenner sollen die

Weiterlesen

„Genussmeile“mit Glühweinbar

Vaihingen-Gündelbach (pm). Das neue Jahr startet beim Weingut Sonnenhof mit einem neuen Event: dem „Glüh.Wein.Berg.“ am Samstag, 26. Januar, ab 15 Uhr. Inmitten der Weinberge am Gündelbacher SIE MÖCHTEN DEN… »