Senior bei Unfall in Vaihingen schwer verletzt

Erstellt: 31. Mai 2016, 18:00 Uhr

Vaihingen (pol). Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag hat sich in Vaihingen ein 79-Jähriger so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Ein 43-Jähriger bog mit seinem Honda gegen 10.30 Uhr von der Kehlstraße nach links in die Stuttgarter Straße ein. Laut Polizei übersah er dabei vermutlich den auf dem Zebrastreifen mit einem Krankenfahrstuhl fahrenden 79-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall wurde der ältere Mann von seinem Gefährt geschleudert. Er stürzte und verletzte sich schwer.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Der Honda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Stuttgarter Straße bis etwa 12:15 Uhr voll gesperrt.

Weiterlesen

Alfa-Romeo-Fahrer prallt auf Lastwagen

Pforzheim (pol). Drei Verletzte und 40000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes am Dienstag gegen 18 Uhr bei Unterreichenbach. Auf der B463 geriet ein 21-Jähriger aus bisher ungeklärter Ursache… »