Verdächtiger weiter auf der Flucht

Ermittler veröffentlichen ein Foto des mutmaßlichen Brandstifters

Erstellt: 19. März 2019, 00:00 Uhr
Verdächtiger weiter auf der Flucht Der Gesuchte.

Pforzheim-Eutingen (pol). Mit der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos versucht die Polizei, den mutmaßlichen Brandstifter von Eutingen zu fassen. Wie mehrfach berichtet, gilt ein 29-Jähriger als dringend verdächtig, am Abend des 8. März in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Pforzheimer Stadtteil Feuer gelegt zu haben. Vier Menschen wurden dabei verletzt, die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und einem versuchten Tötungsdelikt.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 29-jährigen wohnsitzlosen Deutschen. Er wird wegen versuchten Totschlags mit Haftbefehl gesucht. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Montagabend, sei die Suche nach dem Mann bislang ohne Ergebnis geblieben. Deshalb würden weiterhin Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Aufenthaltsort des Gesuchten geben könnten. Dazu werde ein Foto des Mannes veröffentlicht.

Als besondere Merkmale des mutmaßlichen Täters werden in der Beschreibung der Polizei eine „auffallend große Nase“ und Tätowierungen am rechten Oberarm (Baby in Kapsel und Tribal) sowie an der rechten Halsseite aufgeführt.

Weiterlesen

Lindauer ist Beauftragter für Digitalisierung

Pforzheim (pm). Auf dem Weg zur „Smart City“ hat die Stadt Pforzheim eine zentrale Weichenstellung personeller Natur getroffen: Kevin Lindauer ist neuer Beauftragter für Digitalisierung. Bereits in seiner derzeitigen Position… »