Unfall auf der A8: Junge Frau übersieht Stauende

Erstellt: 18. Juli 2019, 16:24 Uhr

Pforzheim (pol). Bei einem Unfall auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West hat sich am Mittwochabend eine 28-Jährige schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 20.45 Uhr auf der rechten Spur in Richtung Karlsruhe unterwegs gewesen, als sie das Ende eines Staus übersah. Obwohl sie noch versuchte auszuweichen, prallte sie mit ihrem Wagen nahezu ungebremst in das Heck eines Sattelaufliegers.

Vermutlich, weil sie nicht angeschnallt gewesen war, wurde die 28-Jährige so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15000 Euro. Zwei der drei Fahrspuren waren bis etwa 23 Uhr gesperrt.

Weiterlesen

Trommeln auf dem Marktplatz

Vaihingen (pm). Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Vaihingen mit Georgie Hocker findet am Mittwoch, 28. August, ab 16.30 Uhr auf dem Marktplatz eine gemeinsame Trommelsession statt. Dort geben die… »