Überfall wegen vier Euro?

Betrunkener erstattet Anzeige

Erstellt: 20. August 2019, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Münzgeld in der bescheidenen Höhe von vier Euro sei einem 41-jährigen Mann am Samstag gegen 19.30 Uhr im Bereich der Pforzheimer Stadtkirche am Lindenplatz von einem Unbekannten unter Vorhalt eines Messers geraubt worden, berichtet die Polizei, schränkt aber in ihrer Mitteilung ein: Der Anzeigeerstatter sei deutlich alkoholisiert gewesen, was eine nähere Verifizierung seines geschilderten Sachverhalts unmöglich mache. Eine Fahndung sei ergebnislos geblieben.

Das Kriminalkommissariat Pforzheim bittet vor diesem Hintergrund zur Aufklärung des Sachverhalts um Hinweise von potenziellen Zeugen, die beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/6660 entgegengenommen werden. Der Täter soll nach den Angaben des betrunkenen Opfers etwa 1,80 Meter groß sein und von normaler Statur. Er sehe südländisch aus, trage einen Vollbart, schwarzes Haar und habe einen schwarzen Kapuzenpulli sowie eine lange Jeanshose getragen.

Weiterlesen

Krichbaum kritisiert IgR-Sprecher

Pforzheim/Enzkreis (pm). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum hat sich zu einer Äußerung von Christof Grosse, Sprecher der Initiative gegen Rechts (IgR), geäußert. In einem Zeitungsinterview habe Grosse gesagt, dass man das… »