Theater sucht gebundene Bücher

Erstellt: 16. März 2019, 00:00 Uhr

Pforzheim (pm). Für seine Inszenierung „Fahrenheit 451“ benötigt das Theater Pforzheim eine große Menge Bücher. Wer gebundene Bücher, Folianten, Werkausgaben und Lexika (keine Taschenbücher) hat, kann dieses gerne dem Theater spenden.

Die Abgabe ist möglich an der Pforte des Theaters Pforzheim auf der Rückseite des Hauses (gegenüber dem Bootspick am Goldschmiedesteg) von 7 bis 22 Uhr. Premiere des Schauspiels „Fahrenheit 451“, in dem das Lesen unter Strafe gestellt ist und die Feuerwehr Bücher verbrennt, ist am Donnerstag, 18. April.

Weiterlesen

Befreiungsschlag führt auf die schiefe Bahn

Beim Lügen biegen sich angeblich die Balken. Aber da die Decke des Saales I im Pforzheimer Amtsgericht ohnehin gewölbt ist, blieb am Freitag beim Prozess gegen zwei Männer, denen SIE… »