Streit eskaliert und wird zur Schlagerei

34-Jähriger mit einem Messer verletzt

Erstellt: 25. September 2018, 15:21 Uhr

Pforzheim (pol). Erneut eskaliert ein Streit in Pforzheim: Bei einer Schlägerei mit etwa acht Beteiligten ist am Montagabend ein 34-Jähriger verletzt worden.

Laut Polizei soll bei der Auseinandersetzung auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein. In einer Pforzheimer Gaststätte, die sich an der Luisenstraße befindet, soll es gegen 19 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen mit türkischer Staatsangehörigkeit gekommen sein. Schließlich habe sich der Streit nach draußen verlagert, wo die Situation dann eskaliert sei. Einer der Beteiligten, ein 34-Jähriger, zog sich bei dem Handgemenge Verletzungen an der rechten Schulter zu, die nach Vermutungen der Polizei durch einen Messerstich entstanden sein könnten. Zudem bekam der Mann in Anwesenheit der Polizei, die von allen Beteiligten die Personalien aufnahm, einen Schlag ins Gesicht. Er wurde später zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Als Tatverdächtiger wurde ein 56-Jähriger festgenommen. Worum es bei dem Streit ging und wieso er derart eskaliert ist, ist zurzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich telefonisch unter 07231/186 3211 zu melden.

Weiterlesen

Konzert mit Sarah Vienna

Pforzheim (pm). Die Deutsch-Rumänische Gesellschaft Pforzheim/Enzkreis (DRG) lädt am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr zu einem Konzert mit der Sängerin Sarah Vienna in die Heilig-Geist-Kirche Dillweißenstein mit anschließendem gemütlichen… »