Streife befreit Unfallfahrer aus demoliertem Wagen

Erstellt: 8. November 2019, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Bei einem Auffahrunfall zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord hat am frühen Donnerstagmorgen der 30-jährige Verursacher schwere Verletzungen erlitten.

Nach Polizeiangaben war das Auto des Mannes, nachdem er dem Vordermann ins Heck gefahren war, auf die linke Spur geschleudert und dort stark beschädigt liegengeblieben. Der 30-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Polizeistreife aus seinem Wagen befreit werden. Weil der Verdacht bestand, er könnte unter Drogeneinfluss stehen, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Weiterlesen
„Ein Tsunami an Beratungsanfragen“

„Ein Tsunami an Beratungsanfragen“

Inwieweit machen sich die Auswirkungen der Corona-Krise in den Statistiken der Agentur für Arbeit bemerkbar? Die Corona-Krise macht sich SIE MÖCHTEN DEN KOMPLETTEN ARTIKEL LESEN? ANMELDUNG für bereits registrierte Nutzer… »