Porträt eines Kämpfers mit Herz

Preview des SWR-Films über Uwe Hück im Bildungs- und Sportzentrum der Hück-Stiftung

Von Susanne Roth Erstellt: 31. Juli 2015, 00:00 Uhr
Porträt eines Kämpfers mit Herz Eine Faust für alle: Nur Oberbürgermeister Gert Hager (li.) ist zumindest nicht für offensichtlich kämpferische Posen zu haben, dafür aber (v. li.): Firat Arslan (ehemaliger Box-WBA-Weltmeister im Cruisergewicht), Uwe Hück (zweifacher Europameister Thaiboxen), Luan Krasniqi (ehemaliger Box-Europameister Schwergewicht), hinten stehend (v. li.): Hücks Adoptivsohn Lam Anh Hück (leitet das Sportzentrum in Pforzheim) und Branislav Stakic (Sparte Thaiboxen, Vorstand FSV Buckenberg). Foto: Roth

Pforzheim. „Der Durchboxer“ ist der Film überschrieben, der am Mittwochabend mit geladenen Gästen seine „Preview“ in der Lernstiftung Hück inmitten von Boxsäcken und -birnen und neben dem Boxring erfahren soll

Weiterlesen

Donizetti-Oper feiert Premiere

Pforzheim (pm). „Der Liebestrank“, eine Oper in zwei Akten von Gaetano Donizetti, feiert am Samstag, 17. November, um 19.30 Uhr Premiere im Großen Haus des Theaters Pforzheim. Der naive SIE… »