Polizisten geschlagen und beleidigt

Erstellt: 30. Juni 2020, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). In Pforzheim ist ein 40-Jähriger am späten Freitagabend in eine polizeiliche Gewahrsamseinrichtung gebracht worden, nachdem er Polizisten verletzt hatte. Der Mann habe gegen 23.30 Uhr zunächst Alkoholika aus einer Tankstelle an der Luisenstraße gestohlen, so die Polizei. Herbeigerufene Beamte habe er erst beleidigt, dann bedroht und bei der Festnahme geschlagen und getreten. Drei Polizisten seien leicht verletzt worden. Sie hätten ihren Dienst aber fortsetzen können. Der aggressive Mann habe mehr als zwei Promille Alkohol im Blut gehabt.

Weiterlesen

Mann zückt Messer in Pforzheimer Lokal

Pforzheim (pol). In Pforzheim hat am Mittwochabend ein 33-Jähriger die Mitarbeiter eines Restaurants in der Innenstadt mit einem Messer bedroht. Der Mann wurde anschließend – in der Nähe des Stadttheaters… »