Kunstwerk auf der Kippe

Andreas Sarow droht nach dem Streit um die „Schwarze Villa“ nun erneut Ärger wegen eines Projekts

Von Susanne Roth Erstellt: 18. April 2019, 00:00 Uhr
Kunstwerk auf der Kippe Andreas Sarow vor den magentafarbenen Häuschen, die er trotz des ausgelaufenen Vertrags gern noch länger auf dem Gelände belassen würde. Foto: Roth

Dem Installationskünstler Andreas Sarow ist ein Schreiben der Stadt ins Haus geflattert. Es besagt, dass er die Fläche, auf der sein „Factory“-Kunstwerk steht, binnen 14 Tagen zu räumen habe

Weiterlesen
Nur wenige neue Corona-Fälle über Pfingsten

Nur wenige neue Corona-Fälle über Pfingsten

Enzkreis (pm). Auch über die Pfingstfeiertage haben sich die Corona-Fallzahlen in der Region nicht wesentlich verändert. Das Gesundheitsamt meldete gegenüber Freitag drei neue Fälle in Pforzheim, zwei in Neuenbürg und… »