Kunstwerk auf der Kippe

Andreas Sarow droht nach dem Streit um die „Schwarze Villa“ nun erneut Ärger wegen eines Projekts

Von Susanne Roth Erstellt: 18. April 2019, 00:00 Uhr
Kunstwerk auf der Kippe Andreas Sarow vor den magentafarbenen Häuschen, die er trotz des ausgelaufenen Vertrags gern noch länger auf dem Gelände belassen würde. Foto: Roth

Dem Installationskünstler Andreas Sarow ist ein Schreiben der Stadt ins Haus geflattert. Es besagt, dass er die Fläche, auf der sein „Factory“-Kunstwerk steht, binnen 14 Tagen zu räumen habe

Weiterlesen
Natur ausdrucksstark in Kunst umgesetzt

Natur ausdrucksstark in Kunst umgesetzt

Mühlacker. 19 Bilder und zwei Zeichnungen verschönern seit Donnerstag die große Schalterhalle der Sparkasse Mühlacker. Acht Künstler aus der Kreativ-Gruppe der Gemeinnützigen Service- und Integrationsgesellschaft (GSI) haben sich in einem… »