Hesse-Lesung in Pforzheim

Erstellt: 8. September 2018, 00:00 Uhr

Pforzheim (pm). „Hermann Hesse: Demian“ heißt eine Lesung, die am kommenden Dienstag, 11. September, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek Pforzheim stattfindet. Unter dem Pseudonym Emil Sinclair und dessen vermeintlicher Autobiografie erzählt Hesse die Jugend- und Lebensgeschichte des erfundenen Protagonisten. Das Buch wurde während des Ersten Weltkrieges geschrieben und erst ein halbes Jahr danach veröffentlicht. Es verzeichnete schnell großen Erfolg und wurde erst 1920 unter Hermann Hesses richtigem Namen verlegt. Es liest Sophie Lochmann.

Weiterlesen

Grundlos Fahrgäste im Zug attackiert und bespuckt

Pforzheim/Enzkreis (weg). Der Schlag kam wuchtig und völlig unerwartet. Die 16-Jährige saß am 9. März in der S-Bahn und beschäftigte sich mit ihrem Handy, als sie die Faust des Unbekannten… »