Feuer in Pforzheim: Scheune brennt vollständig nieder

Polizei geht von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandlegung aus

Erstellt: 31. Oktober 2016, 14:41 Uhr

Pforzheim (pol). Eine freistehende Scheune mit Heu ist am Hanfackerweg in Pforzheim vollständig niedergebrannt. Die Polizei geht von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandlegung aus.

Das Gebäude war am vergangenen Freitag gegen 17.15 Uhr in Brand geraten. Obwohl die Feuerwehr noch versuchte, das Feuer zu löschen, brannte die Scheune vollständig nieder.  Weil eine technische Ursache auszuschließen ist, geht die Polizei von einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Brandlegung aus. Der Sachschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang seien in der Nähe, heißt es in einer Mitteilung des Präsidiums Karlsruhe, jüngere Personen von Zeugen beobachtet worden. Wer zu dem Vorfall sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich mit dem Haus des Jugendrechts unter 07231/6050040 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Unternehmen fürchten harten Brexit

Nachdem die Abgeordneten des britischen Unterhauses am Dienstagabend den Brexit-Deal deutlich abgelehnt haben, befürchtet die IHK Nordschwarzwald einen ungeregelten Brexit – mit schweren Folgen für die Region. Pforzheim/Enzkreis SIE MÖCHTEN… »