Drogenfund: Polizisten beweisen gutes Gespür

Erstellt: 13. Dezember 2018, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord kontrollierten am Dienstagabend kurz nach 22 Uhr den Fahrer eines Fahrzeugs im Kreuzungsbereich Kiehnlestraße/Goethestraße in Pforzheim. Bei dem 45-Jährigen haben die Beamten aufgrund verschiedener Anzeichen eine Drogenbeeinflussung feststellen können, weshalb der Fahrer vorerst die Beamten mit auf das Revier begleiten musste. Ein freiwilliger Urintest auf dem Revier bestätigte den Drogenkonsum. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden eine kleine Menge Betäubungsmittel sowie ein Klappmesser gefunden, wie die Polizei mitteilt.

Weiterlesen

Gericht bestraft „Einkaufstouren“

Pforzheim (weg). Wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs hat das Schöffengericht in Pforzheim sechs Ungarn verurteilt. Wie berichtet, bestand die Idee des 45-jährigen Hauptangeklagten, der dazu Landsleute als Komplizen anwarb, darin SIE MÖCHTEN… »