Beim Abbiegen zu schnell gewesen

Erstellt: 9. November 2019, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Ein 24-jähriger Audi-Fahrer hat am späten Donnerstagabend auf der Hohenzollernstraße die Kontrolle über sein Auto verloren und einen Sachschaden von circa 12000 Euro verursacht. Der Mann wollte laut Polizei gegen 22.30 Uhr nach links in die Christophallee abbiegen. Vermutlich fuhr er zu schnell auf der nassen Straße, denn er geriet ins Schleudern und prallte gegen einen an der Ampel stehenden Peugeot. Der 53-jährige Peugeot-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Weiterlesen

Filme werfen Blick auf Missstände

Pforzheim (pm). Wie berichtet, zeigt eine neue Ausstellung im A.K.T; an der Pforzheimer Theaterstraße unter dem Motto „Risikogruppen“ Filme und Installationen der Max-Ophüls-Preisträgerin Yulia Lokshina. Sie beleuchtet die SIE MÖCHTEN… »