Autodiebe werden gestört und fliehen

Erstellt: 30. August 2014, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Der Anwesenheit eines Zeugen ist es zu verdanken, dass zwei 30 bis 35 Jahre alte Täter einen Autoaufbruch nicht zu Ende führten. Die Langfinger versuchten am Freitag, gegen 3.15 Uhr, an einem an der Friedrich-Ebert-Straße geparkten Wagen die Scheibe einzuschlagen. Als sie den Zeugen bemerkten, flüchteten sie Richtung Christophallee. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Weiterlesen

Nach Messerstecherei auf Revier randaliert

Pforzheim (pol). In den Morgenstunden des vergangenen Samstags sind zwei Gruppen vor einer Diskothek an der Mannheimer Straße schlagkräftig aneinandergeraten. Nach der Festnahme des Hauptverdächtigen störten dessen Freunde die Arbeit… »