Audi-Fahrer hat kein Auge für den Wagen vor ihm

Erstellt: 14. Juli 2018, 00:00 Uhr

Pforzheim (pol). Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 6000 Euro: So lautet die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Freitag gegen 7.30 Uhr auf der Kanzlerstraße in Höhe der neuen Buckenbergauffahrt ereignet hat. Ein 49-jähriger Audi-Fahrer hatte laut Polizei in Richtung Altgefäll abbiegen wollen und sich besonders auf den von links kommenden Verkehr konzentriert. Dabei habe er die verkehrsbedingt wartende VW-Fahrerin vor ihm übersehen. Durch den Zusammenstoß habe die 45-Jährige leichte Verletzungen erlitten.

Weiterlesen

Bus erfasst Fußgängerin

Pforzheim (pol). Schwere Verletzungen hat am Donnerstagnachmittag eine Fußgängerin in Pforzheim erlitten, die beim Überqueren der Westlichen Karl-Friedrich-Straße von einem Linienbus erfasst wurde. Laut Polizei hatte der 52-jährige Fahrer des… »