Altenpflegerin nutzt Vertrauen aus

34-jährige Polin soll 95000 Euro erschwindelt haben und hüllt sich vor Gericht in Schweigen

Von Isabel Hansen Erstellt: 15. Januar 2020, 00:00 Uhr

Pforzheim. Ein knappes Jahr soll die angeklagte Altenpflegerin ihr Opfer unter Vorspieglung falscher Notlagen um fast 95000 Euro gebracht haben.

Beim gestrigen Prozessauftakt vor dem Schöffengericht schwieg die 34-jährige

Weiterlesen

Info-Veranstaltung zum FEG

Pforzheim (pm). Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG), das im März 2020 in Kraft treten wird, ist zurzeit ein heiß diskutiertes Thema und bringt daher viele Fragen mit sich. Ziel des Gesetzes ist… »