21-Jähriger schlägt Mann grundlos nieder

Erstellt: 31. Oktober 2017, 14:15 Uhr

Pforzheim (pol). Ein 21-Jähriger hat am am Samstag in Pforzheim einen drei Jahre älteren Mann niedergeschlagen

Der Vorfall trug sich, wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, im Bereich der Fritz-Erler-Schule zu. Das Opfer, das aus Syrien stamme, habe neben Prellungen und Schürfungen starke Schmerzen in der Brust davongetragen und sei im Krankenhaus behandelt worden.

Der Täter, der laut einer Mitteilung des Präsidiums Karlsruhe ohne Grund auf den 24-Jährigen eingeschlagen haben soll, müsse nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Weiterlesen
Der Lächerlichkeit preisgegeben

Der Lächerlichkeit preisgegeben

„Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel“ heißt das inzwischen fünf Jahre alte Vier-Personen-Stück der heute 50-jährigen Theresia Walser, das als erstes Schauspiel der neuen Saison im Podium des SIE… »