Offenbar Brandlegung in Bad Wildbad: Zwei Autos in Flammen

Erstellt: 31. Oktober 2016, 14:01 Uhr

Bad Wildbad (pol). Zwei geparkte Autos in Bad Wildbad sind in der Nacht zum Montag ausgebrannt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus.

Ein Anwohner bemerkte am frühen Morgen gegen 4 Uhr einen Feuerschein auf der Straße. Kurz danach stellte er fest, dass es sich um einen brennenden geparkten Pkw handelte. Der Wagen geriet auf der leicht abschüssigen Straße ins Rollen, weil sich offenbar durch die starke Hitzeentwicklung die Handbremse gelöst hatte. So fuhr er auf einen weiteren Pkw auf, der ebenfalls Feuer fing.

Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt nach Schätzung der Polizei rund 12000 Euro, und an einem angrenzenden Anwesen wurde der Vorgarten in Mitleidenschaft gezogen.

Weil die Polizei unmittelbar bei den Fahrzeugen eine unversehrte Kappe einer Brennstoffflasche gefunden hatte, geht sie von vorsätzlicher Brandlegung aus. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Wildbad unter 07081/93900 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen
Transporter brennt auf Klinik-Parkplatz

Transporter brennt auf Klinik-Parkplatz

Pforzheim (pol/the). Vor den Toren des Klinikums Siloah St. Trudpert in Pforzheim ist am Donnerstagmorgen ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei auf SIE MÖCHTEN DEN KOMPLETTEN ARTIKEL LESEN?… »