Feuerwehr findet Toten bei Brand

Erstellt: 26. Februar 2016, 17:35 Uhr

Bad Liebenzell (pol). Beim Brand eines Wohnhauses in Bad Liebenzell-Maisenbach-Zainen hat die Feuerwehr am Freitag einen Mann tot aufgefunden.

Eine Anwohnerin hatte gegen 2.45 Uhr die Feuerwehr alarmiert, als sie im Erdgeschoss des zweistöckigen Einfamilienhauses Flammen bemerkte. Ob es sich bei dem Verstorbenen um den 79-jährigen Hausbewohner handelt, ist der Polizei noch nicht bekannt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat der 79-Jährige das Haus zusammen mit seiner 51-jährigen Ehefrau bewohnt, die sich offenbar zum Brandzeitpunkt nicht im Haus aufgehalten hat.

Derzeit ist nicht auszuschließen, dass der Mann selbst den Brand gelegt und dann seinem Leben ein Ende gesetzt hat. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Zur Klärung der Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Tübingen eine Obduktion beantragt. Die 51-jährige Ehefrau wird derzeit vermisst und dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefonnummer 0721/939-5555 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Befreiungsschlag führt auf die schiefe Bahn

Beim Lügen biegen sich angeblich die Balken. Aber da die Decke des Saales I im Pforzheimer Amtsgericht ohnehin gewölbt ist, blieb am Freitag beim Prozess gegen zwei Männer, denen SIE… »