Drei Verletzte bei Unfall auf der B10

Erstellt: 30. September 2016, 10:25 Uhr

Vaihingen (pol).  Drei Verletzte sowie ein Sachschaden von etwa 25000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der B10 in Enzweihingen ereignet hat.

Ein 57 Jahre alter Audi-Fahrer wollte von gegen 14 Uhr, von Oberriexingen kommend, nach links auf die B 10 in Richtung Stuttgart fahren. Der Mann bog ab und zog dann, mutmaßlich aus Unachtsamkeit, vom linken Fahrstreifen der B 10 über die durchgezogene Mittelinie direkt auf die rechte Spur. Dabei stieß er mit dem Renault einer 42-Jährigen zusammen, die von der gegenüberliegenden Einmündung der Schwieberdinger Staße nach rechts auf die B 10 eingebogen war.

Durch den Aufprall wurden die Fahrerin des Renault und das auf dem Rücksitz sitzende 6 Jahre alte Mädchen leicht verletzt. Die 74 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Alle Drei mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Durch den Unfall war die Straße blockiert, so dass ein Stau von mehreren Kilometern entstand.

Weiterlesen
Letztes Abendmahl im Trubel der City

Letztes Abendmahl im Trubel der City

Mahl ganz anders: Das Gemälde „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci haben Mitglieder von verschiedenen Kirchengemeinden am Gründonnerstag in der Pforzheimer City nachgestellt. „Ostern besteht aus mehr als SIE… »