Zimmer nach Brand unbewohnbar

Erstellt: 13. Juli 2018, 00:00 Uhr

Bretten-Diedelsheim (pol). Ein Sachschaden in Höhe von etwa 25000 Euro entstand am Donnerstag bei einem Brand in einer Dachgeschosswohnung in Bretten-Diedelsheim. Verletzt wurde niemand. Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache gegen 11 Uhr in einem Dachgeschosszimmer des an der Schwandorfstraße gelegenen Mehrfamilienhauses aus. Nachbarn bemerkten den aus einem Fenster dringenden Rauch und alarmierten die Feuerwehr. Das Zimmer ist vorerst unbewohnbar.

Weiterlesen

Vier Katzen sterben bei Brand in Bretten

Bretten (pol). Bei einem Wohnungsbrand am Sonntagmorgen in Bretten haben zwei Bewohnerinnen leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Vier Hauskatzen kamen durch das Feuer ums Leben. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen der… »