Unfall unter Alkoholeinfluss: 17-Jährige schwebt in Lebensgefahr

Erstellt: 21. August 2018, 10:36 Uhr
Unfall unter Alkoholeinfluss: 17-Jährige schwebt in Lebensgefahr Schwerer Unfall in Bretten. Foto: myro

Bretten (pol). Nach einem Unfall in Bretten am späten Montagabend, bei dem der Verursacher Alkohol im Blut hatte, schwebt eine 17-Jährige in Lebensgefahr.

Wie das Präsidium Karlsruhe mitteilt, wollte ein 58 Jahre alter Autofahrer gegen 22.20 Uhr von der Karlsruher Straße nach links auf die Gondelsheimer Straße abbiegen, als er die Vorfahrt eines entgegenkommenden 16-jährigen Krad-Fahrers aus dem Enzkreis, der mit einer 17 Jahre alten Sozia unterwegs gewesen war, missachtete. So kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei dem das Zweirad aufgeladen und die beiden Jugendlichen auf die Straße geschleudert wurden.

Das Mädchen verletzte sich dabei so schwer, dass sie für eine längere Zeit reanimiert werden musste. Sie wurde mit einem Hubschrauber in eine Uniklinik gebracht und schwebt laut Polizei in Lebensgefahr. Der junge Fahrer des Mopeds zog sich mittelschwere Blessuren zu und wurde ebenfalls stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Verursacher des Unfalls unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.

Weiterlesen

Ein anderer Draht zum Publikum

Pforzheim (pm). Wie berichtet, finden die Künstler des Theaters Pforzheim derzeit neue Wege, um mit ihrem Publikum in Kontakt zu kommen. Eines der in der Corona-Krise geschaffenen Angebote SIE MÖCHTEN… »