Streit in Brettener Lokal: Gast wirft mit Gläsern

Erstellt: 16. August 2019, 14:10 Uhr

Bretten (pol). Ein Streit zwischen einem Gast und dem Wirt eines Lokals an der Melanchthonstraße in Bretten hat in der Nacht auf Freitag mit einer gefährlichen Körperverletzung geendet.

Auslöser war nach Polizeiangaben, dass sich der 45-jährige Gastronom gegen 1.45 Uhr geweigert habe, an einen 30-jährigen Besucher weiteren Alkohol auszuschenken. Daraus habe sich, wie Zeugen berichtet hätten, eine verbale Auseinandersetzung entwickelt, die eskaliert sei, als der Gast mehrere Gläser in Richtung des Wirts geworfen habe. Ein Glas traf den 45-Jährigen im Gesicht, so dass dieser Schnittverletzungen erlitt, die später im Krankenhaus behandelt werden mussten. Als nun ein weiterer, 49 Jahre alter Gast eingriff und versuchte, den 30-Jährigen vor die Tür zu befördern, schlug Letzterer laut Polizei auf den Kontrahenten ein, der ebenfalls leichte Verletzungen erlitt.

Als eine Streife eintraf, hatte der 30-Jährige – nach Polizeiangaben ein Deutscher – bereits die Flucht ergriffen. Er habe jedoch Ausweispapiere in der Kneipe hinterlassen, so dass er schnell habe identifiziert werden können. Die weiteren Ermittlungen seien im Gange.

Weiterlesen

Trommeln auf dem Marktplatz

Vaihingen (pm). Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Vaihingen mit Georgie Hocker findet am Mittwoch, 28. August, ab 16.30 Uhr auf dem Marktplatz eine gemeinsame Trommelsession statt. Dort geben die… »