Porsche-Fahrer hinterlässt hohen Schaden und flüchtet

Erstellt: 24. April 2019, 11:02 Uhr

Oberderdingen (pol). Nach einem Unfall mit schweren Folgen in Oberderdingen ist am Dienstagabend ein Porsche-Fahrer einfach davongefahren.

Laut Polizei verlor der zunächst Unbekannte gegen 21.30 Uhr auf der Flehinger Straße die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen den BMW eines 18-Jährigen, der im Graben landete. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu, der entstandene Sachschaden wird auf 30 000 Euro geschätzt.

Später entdeckte die Polizei einen 54-Jährigen und seinen Sohn zusammen mit dem beschädigten Porsche in Diefenbach. Der alkoholisierte Vater gab gegenüber den Beamten an, dass sein Sohn das Auto gesteuert habe. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Wer Hinweise geben kann, soll sich beim Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer 07252 50460 melden.

Weiterlesen

Kehrtwende ermöglicht guten Deal

Pforzheim. Aus einer Laune heraus hat das Zufalls-Duo am 12. März 2019 einen harmlosen Passanten ausgeraubt, mit voller Absicht haben zwei Brüder am 20. November 2019 einen „guten“ Bekannten abgezockt… »