Förderprogramm „Komblü“ gestartet

Erstellt: 3. Juli 2019, 00:00 Uhr

Bretten (pm). Der Brettener Gemeinderat hat die Einführung des städtischen Förderprogramms „KomBlü“ beschlossen. Ziel ist es, die Anlage von Blühstreifen auf Ackerflächen zu fördern. Schon seit Anfang April haben Landwirte Anträge zur Beteiligung gestellt. Mit insgesamt zwölf Hektar Fläche in fast allen Stadtteilen sei die Resonanz bisher sehr positiv, heißt es in einer Mitteilung. Viele Blühflächen seien in der Feldflur bereits zu sehen.

Weiterlesen

Einbrecher müssen kräftig anpacken

Bretten (pol). „Unter enormer körperlicher Anstrengung“, meldet das Polizeipräsidium Karlsruhe, haben in der Nacht auf Dienstag bislang unbekannte Langfinger mehrere Möbelstücke aus dem Ausstellungsbereich eines Fachmarktes auf der Diedelsheimer Höhe… »