Förderprogramm „Komblü“ gestartet

Erstellt: 3. Juli 2019, 00:00 Uhr

Bretten (pm). Der Brettener Gemeinderat hat die Einführung des städtischen Förderprogramms „KomBlü“ beschlossen. Ziel ist es, die Anlage von Blühstreifen auf Ackerflächen zu fördern. Schon seit Anfang April haben Landwirte Anträge zur Beteiligung gestellt. Mit insgesamt zwölf Hektar Fläche in fast allen Stadtteilen sei die Resonanz bisher sehr positiv, heißt es in einer Mitteilung. Viele Blühflächen seien in der Feldflur bereits zu sehen.

Weiterlesen

Langfinger flexen Süßigkeitenautomat auf

Bretten (pol). Unbekannte haben am Brettener Bahnhof einen Süßigkeitenautomaten aufgebrochen und dabei einen Sachschaden an dem Gerät von etwa 1000 Euro verursacht. Ob etwas gestohlen wurde, ist laut Polizeipräsidium Karlsruhe… »