Autofahrer übersieht Motorradfahrer

Erstellt: 12. August 2019, 00:00 Uhr

Bretten (pol). Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag in Bretten. Ein Ford-Fahrer (55) wollte gegen 6.30 Uhr von einem Feldweg, der Verlängerung des Wössinger Wegs, nach links auf die Bundesstraße 293 einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Motorradfahrers (36). Beim Zusammenprall wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen

Riskante Fahrweise löst einen Unfall aus

Bretten (pol). Weil ein 24-Jähriger äußerst riskante Überholmanöver fuhr, hat es am Mittwochabend auf der B294 zwischen Bretten und Neulingen einen Unfall gegeben. „Glücklicherweise“, so die Polizei, die den Sachschaden… »