Autofahrer übersieht Motorradfahrer

Erstellt: 12. August 2019, 00:00 Uhr

Bretten (pol). Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 10000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag in Bretten. Ein Ford-Fahrer (55) wollte gegen 6.30 Uhr von einem Feldweg, der Verlängerung des Wössinger Wegs, nach links auf die Bundesstraße 293 einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Motorradfahrers (36). Beim Zusammenprall wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen

Rabe „randaliert“ auf Firmenparkplatz

Bretten (pol). Die kaputte Heckscheibe ihres Autos gab einer 27-Jährigen und der Polizei zunächst ein Rätsel auf. Die Frau hatte ihr Fahrzeug am Mittwochmorgen auf einem Firmenparkplatz SIE MÖCHTEN DEN… »