Leserreise: Bretagne

Erstellt: 5. Februar 2020, 17:05 Uhr
Leserreise: Bretagne Weltkulturerbe Mont-Saint-Michel

Auf den Spuren von Kommissar Dupin
vom 27. Juni bis 3. Juli 2020

Buchung nur noch auf Anfrage!
DZ sind noch verfügbar / EZ nur noch auf Anfrage

1. Tag: 27.06.2020 (A) Anreise
Vom Mühlacker Tagblatt aus, startet der Bus in Richtung Flughafen Straßburg. Linienflug geplant morgens nach Nantes. Am Flughafen begrüßt Sie Ihre örtliche Reiseleitung und stimmt Sie auf dem Weg nach Vannes auf Ihr Reiseziel ein. Bei einem geführten Spaziergang erkunden Sie die von mittelalterlichen Mauern umgebene Stadt und ihre zahlreichen farbenfrohen Fachwerkhäuser. 2 Übernachtungen im 3*** Hotel Kyriad Centre, Vannes.

2. Tag: 28.06.2020 (F/M) Golf von Morbihan – Carnac
Heute erkunden Sie den Golf von Morbihan. Per Boot geht es von Vannes aus nach Locmariaquer. Genießen Sie die traumhafte Landschaft und die zahllosen Inseln. Nach der Mittagspause fahren Sie nach Carnac. Etwa 3000 Gebilde, die in Gruppen auf etwa 1km Länge verteilt sind, gehen auf die Zeit von 5000 bis 3000 vor Christus zurück. Über Land geht es am Nachmittag wieder zurück nach Vannes. Der eigenwillige Kommissar Dupin ermittelt gerne auf eigene Faust. Auch seinem Vorgesetzten, den Polizeipräfekten Locmariaquer, ordnet er sich nur widerwillig unter, Seit seiner Strafversetzung von Paris in die Bretagne muss er einige Abstriche machen. Um sich von einem anstrengenden Fall zu erholen genießt Kommissar Dupin gerne im Hotel „L‘Admiral“ in Concarneau ein Entrecôte und einen guten Tropfen.

3. Tag: 29.06.2020 (F/M) Pont-Aven – Concarneau – Quimper
Entlang der Atlantikküste führt Sie Ihre Reise heute weiter nach Quimper. Unterwegs machen Sie u.a. Halt im Künstlerdorf Pont-Aven. Die idyllische Landschaft rund um Pont-Aven faszinierte schon Maler wie Paul Gaugin. Pont-Aven ist auch ein Schauplatz des Romans „Bretonische Verhältnisse“. Ihr Mittagessen genießen Sie im Restaurant des Hotels „Les Ajoncs d’Or“, welches als Vorlage für das Hotel „Central“ diente, wo der Hotelmanager tot aufgefunden wurde. Anschließend fahren Sie weiter in die Hafenstadt Concarneau. Ein großer Wirtschaftszweig der Stadt ist neben dem Schiffsbau die Küsten- und Hochseefischerei. Als drittgrößter Fischereihafen Frankreichs ist der frische Fisch das absolute Markenzeichen. Sardinen werden mit höchster Qualität von Hand zubereitet und konserviert. Ein weiteres Highlight der Stadt ist die „Ville close“ – die von mächtigen Festungsmauern umgebene Altstadt. Hier werden Sie den Hauptsitz (die Präfektur) des Kommissars entdecken können. Nach ausgiebiger Erkundungen geht es anschließend nach Quimper. 2 Übernachtungen im 3*** Hotel Escale Océania in Quimper.

4. Tag: 30.06.2020 (F/P) Glénan-Inseln
Am heutigen Tag verlassen Sie das Festland und setzen über zu der atlantischen Inselgruppe, den Glénan-Inseln, welche Schauplatz des zweiten Romans von Jean-Luc Bannalec „Bretonische Brandung“ sind. Erleben Sie hier zauberhafte Eindrücke, wie die feinen weißen Sandstrände und das smaragdgrüne Wasser. Picknick auf der Insel und anschließend Rückfahrt.

5. Tag: 01.07.2020 (F/A) Pointe du Van – Douarnenez – Locronan – Saint Malo
Während Ihrer heutigen Fahrt bis Saint Malo, erwarten Sie atlantische Urgewalten. Die Landspitze Pointe du Raz beeindruckt mit ihrer riesigen, rund 70 Meter hohen, zerklüfteten Steilküste. Das Panorama ist sagenhaft. Sie überblicken den Raz de Sein, ein felsiges Kap, und im Hintergrund erblicken Sie den am weitesten von der Küste entfernten Leuchtturm Ar Men. Die stürmische See hinter sich lassend, erreichen Sie den Pointe du Van, ein Kap hauptsächlich mit Heide bewachsen, einer Kapelle und einem Quellenheiligtum. Anschließend durchqueren Sie die historische Region Cornouaille und besuchen Douarnenez, das wohl schönste Dorf der Westbretagne. Mit diesen Eindrücken setzen Sie Ihre Weiterfahrt in Richtung Nordbretagne fort, zu den Kalvarienbergen von Saint Thegonnec. Danach Weiterfahrt zu Ihrem Tagesziel, Saint Malo. Abendessen im Hotel. 2 Übernachtungen im 4**** Hotel France et Chateaubriand

6. Tag: 02.07.2020 (F/A) Mont-Saint-Michel – Cancale
Heute erwartet Sie der krönende Höhepunkt Ihrer Rundreise durch die Bretagne. Der Mont-Saint-Michel und seine Bucht gehören seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Bucht ist Schauplatz der stärksten Gezeiten Europas. Nach Besichtigung der kleinen Insel geht es weiter nach Cancale. Hier werden Sie schon mit einer französischen Delikatesse erwartet – Austern. Nach einer Austernprobe erfahren Sie im Austernmuseum einiges über Zucht und Handel mit der Delikatesse.

7. Tag: 03.07.2020 (F) Rückflug nach Deutschland
Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise nach Nantes und Sie treten nachmittags Ihren Linienrückflug nach Straßburg an. Ihr Bus bringt Sie sicher und mit unzähligen Eindrücken im Gepäck, wieder zurück nach Mühlacker.

F = Frühstück
M = Mittagsessen
P = Picknick
A = Abendessen Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.

Beratung: Mühlacker Tagblatt · Kißlingweg 35 · 75417 Mühlacker · Tel. 07041 805-31

Infomaterial zum Download: Bitte hier klicken

Weiterlesen
Leserreise: Oberitalienische Seen

Leserreise: Oberitalienische Seen

Lago Maggiore, Luganersee, Comer See & Orta See. 1. TAG · MONTAG, 05. OKTOBER 2020 ANREISE NACH STRESA Sie fahren mit einem komfortablen Reisebus von Mühlacker zunächst nach Luzern. Nach… »