Wo finde ich was: der interaktive Lageplan zum Straßenfest

Erstellt: 3. September 2013, 12:05 Uhr
Wo finde ich was: der interaktive Lageplan zum Straßenfest Lageplan des Straßenfestes Mühlacker. (Foto: Stadt Mühlacker)

Sie wollen wissen, wo welcher Verein seinen Stand hat? Der interaktive Lageplan vom Straßenfestgelände bietet eine Übersicht über alle Standorte des Festgeländes. Darüber hinaus bietet er Informationen, was die Besucher am jeweiligen Stand erwartet.

So funktionierts:

Klicken Sie auf die einzelnen Nummern, um mehr über den jeweiligen Standort zu erfahren.

Hier finden Sie alle Stände des 40. Straßenfestes in Mühlacker auf einen Blick!

 

Anmerkungen zum Lageplan:

Sender City e.V., die Pfadfinderschaft Mühlacker sowie das Jugendhaus Pro Zwo haben ihren Standort auf dem Bolzplatz mit einer gemeinsamen Open Air Bühne.
Hier spielen ab 19 Uhr:
Poverty for All (Illingen), Enzkreis Empire (Mühlacker), Royal Tea Club (Mühlacker), The Jungle Men (Bassano), DJs: Instruementalities (Mühlacker)

Darüber hinaus bietet Sender City e.V.:
Live Graffiti Show mit Sven „Döser“ Bruxmeier sowie alkoholfreie Getränke, Biere, Weinschorle, Longdrinks und Kurze

Das Angebot der Pfadfinderschaft Mühlacker:
Schnapsbar mit Wikingerschach und Schnapswürfeln

Das Jugendhaus ProZwo bietet zudem:
Grillhütte (Pommes frites, Bratwurst im Weck) sowie alkoholfreie Getränke, Hugo, Korea und Biere.

 

Bitte beachten Sie:

Anlässlich des Straßenfestes sind in der Innenstadt von Mühlacker Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen.

Motorisierte Straßenfestbesucher werden deshalb seitens der Stadt Mühlacker gebeten, nicht bis unmittelbar an das Festgelände vorzufahren, sondern ihre Fahrzeuge bereits in den Außenbereichen auf den dortigen Parkplätzen abzustellen. Welche Parkplätze hierfür zur Verfügung stehen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

„Sender bleibt am Steuerzahler hängen“

Zum Artikel „Sender: Behörde prüft Kostenaufstellung des SWR“ vom 10.November: Vor zwei Jahren wurde im MT noch eine Summe von 800000 Euro genannt, die sofort für die längst überfällige Generalsanierung… »