Typisch, typisch…

Als Junior-Botschafterin hatte die Enzbergerin Jenny Joy Schumann ein Jahr lang die Gelegenheit, im Mühlacker Tagblatt über den Alltag und die Befindlichkeiten in den USA zu berichten. Nachdem ihr das Beobachten, Nachfragen und Schreiben großen Spaß gemacht hat, nimmt sie in einer neuen Kolumne alltägliche Themen und Klischees aus heimischen Gefilden unter die Lupe.

Lebkuchen – haltbar bis Weihnachten

Im Supermarkt entdecke ich dieser Tage Lebkuchenherzen, die noch in diesem Monat haltbar sind – also nicht einmal bis zum ersten Advent. Das kommt davon, wenn die Weihnachtszeit für den… »

Zeitumstellung: Einer ist immer der Dumme

Zeitumstellung: Einer ist immer der Dumme

An diesem Wochenende steht uns wieder die Zeitumstellung bevor, und schon jetzt ist klar, dass irgendwer zur falschen Zeit am falschen Ort sein wird. Aber muss das sein ? Und… »

Über den Kaffeetassenrand geschaut

Über den Kaffeetassenrand geschaut

Ich bin im Café/Bistro EssENZ am Waldensersteg verabredet und schon sehr zeitig dort. So habe ich die Möglichkeit, über den Kaffeetassenrand zu schauen. Und da fällt mir einiges auf. Lesen… »

Ein kurzer Glanz, der rasch verblüht ? Von wegen !

Ein kurzer Glanz, der rasch verblüht ? Von wegen !

Wofür Millionen von Euro in eine Gartenschau stecken ? Für ein Spektakel, das wenige Wochen lang mit blühenden Landschaften lockt, das vorrangig ältere Leute begeistert und am Ende rote SIE… »

Joggende „Gürteltiere“ und eitle Platzhirsche

Joggende „Gürteltiere“ und eitle Platzhirsche

Lässt man die Frühschwimmer, die vor Arbeitsbeginn ihre Bahnen ziehen und vor denen ich den Hut ziehe, mal außen vor, dann sind die Aqua-Jogger morgens die Ersten, die das Wasser… »