Mühlacker Krankenhaus behandelt Covid-19-Patient

Erstellt: 26. März 2020, 00:01 Uhr
Mühlacker Krankenhaus behandelt Covid-19-Patient Das Mühlacker Krankenhaus. Foto: Huber Foto: Huber

In den Enzkreis-Kliniken Mühlacker wird derzeit ein Patient mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. Das teilte die Regionale Kliniken-Holding auf Nachfrage des Mühlacker Tagblatt mit.

Gleichzeitig habe der Verbund nach einer entsprechenden Nachfrage des Sozialministeriums zugesagt, an verschiedenen Standorten sechs bis acht Patienten aus Frankreich, darunter auch zwei Beatmungspatienten, aufzunehmen. Dafür kämen jedoch eher die größeren Zentren Ludwigsburg und Bruchsal infrage.

Wo es im Enzkreis bestätigte Corona-Fälle gibt. Werfen Sie einen Blick auf die Karte.

„Noch hat sich das Land nicht gemeldet, und es sind keine Patienten aus Frankreich bei uns“, berichtete Sprecher Alexander Tsongas. „Wir haben das Behandlungsprogramm in allen RKH-Kliniken auf rund 50 Prozent heruntergefahren, um genügend Betten- und Personalkapazitäten zu haben.“

Aktuelle Infos und lokale Entwicklungen in Bezug auf das Virus – zur Berichterstattung.

Weiterlesen
Kampf um Sparkassen-Filiale

Kampf um Sparkassen-Filiale

Knittlingen-Freudenstein (pm). Nach den Berichten über die Schließungen von 14 Geschäftsstellen der Sparkasse Pforzheim Calw, unter anderem auch in Freudenstein, hält die CDU-Fraktion im Gemeinde- und Ortschaftsrat die SIE MÖCHTEN… »