Unsicher

Erstellt: 18. April 2019, 00:00 Uhr

Zu „Radweg unter der neuen Brücke wird geprüft“ vom 28. März:

Eine Neugestaltung des Enztalradwegs im Bereich Herrenwaagstraße ist zwingend notwendig. Zum einen ist der derzeitige Radweg entlang der Herrenwaagstraße viel zu schmal und bietet stellenweise keine Abschirmung zur Straße hin; das ist insbesondere für Familien mit (kleinen) Kindern ein Problem. Zum anderen ist die Überquerung der Straße vor der Herrenwaagbrücke auf den Dammweg eine Herausforderung, da der Verkehr aus drei Richtungen kommen kann. Man bekommt kaum Gelegenheit zur Überquerung.

Es darf weder an Zeit noch an Geld gespart werden, um den ausgewiesenen Radweg sicher zu gestalten.

Uwe Krauth und Monja Rauth, Mühlacker

Weiterlesen

Tun überdenken

Zu „Böse Politik?“ vom 23. Mai: Auch ich finde freie Meinungsäußerung gut, keine Frage. Aber die abgebildeten protestierenden Personen sollten namentlich erfasst und an alle Kliniken und ähnliche Einrichtungen in… »