Leserbriefe

Verwaltung glänzt mit Ignoranz

Zu Lkw-Kolonnen bei Mosolf: Nun ist es wohl auch bei einigen Gemeinderatsmitgliedern in Illingen angekommen, dass die Anwohner und die Firmen an der Wilhelmstraße, die alle auch von Zulieferungen abhängig… »

Bund oder Land sollten Kosten tragen

Zum Bericht „Stadt will zwei Superblitzer für die B10“ vom 5. Dezember: Das Aufregende an dieser Meldung ist nicht die Installation der zwei Superblitzer an der Bundesstraße 10 (Pforzheimer Straße),… »

Fahrer donnern über Kreisel hinweg

Zum Fehlverhalten vieler Autofahrer beim Kreisverkehr in der Nähe der Tankstelle an der B10 in Enzberg: Es ist mal wieder ein Unfall passiert, unweit der Tankstelle an der B10 bei… »

Rücksichtslos

Zu „Lastwagen-Kolonnen stören Anwohner“ vom 4. Dezember: Es ist schon verwunderlich, auf welchem Planeten der Niederlassungsleiter der Firma Mosolf wandelt, aber es ist nicht die Erde und schon gar nicht… »

Sinnfreie Pläne für Lienzinger Tor

Zum Artikel „Lienzinger Tor soll bebaut werden“ vom 30.November: Um an Geld zu kommen (löbliche Gedanken), das man für den Bau einer neue Stadthalle benötigt, will man aus der Fläche… »

Viele Aufgaben

Zu „Wiernsheimer Bürgerbus macht Schule“ vom 27. November: Ich finde, bevor man sich in Ötisheim Gedanken um einen Bürgerbus machen sollte, wäre es angebracht, die geplanten Sachen zu realisieren wie… »

Nicht nachtreten

Zu „Dekan lobt die Gründergeneration“ vom 21. November: Wenn zu einem seit Jahren abgeschlossenen Vorgang nochmals die Moralkeule hervorgeholt wird, hat dies immer ein gewisses „G’schmäckle“. So geschehen in dem… »

Nicht wirklich neu

Zu „Neue Blitzer an der Autobahn noch folgenlos für Sünder“: Es ist bereits einige Monate her, dass ebensolche fliegende oder auch fahrende Blitzer bereits im Bereich des Landratsamtes Enzkreis eingesetzt… »

Fakten

Zum Leserbrief „Sender bleibt am Steuerzahler hängen“ vom 12. November: Eine faktenbasierte Äußerung sieht anders aus, daher einige Klarstellungen: 1.) Jährliche Folgekosten: Der SWR selbst spricht von lediglich 80000 Euro/Jahr… »

Nicht schönreden

Zu „Kritik am Maulbronner ,Geisterzug‘“ vom 8. November: Es ist schon erstaunlich, wie die Stichstrecke nach Maulbronn-West immer mal wieder schöngeredet wird. Dazu müssen Visionen herhalten wie „ autonomer Zugverkehr… »