Kein müder Euro

Erstellt: 25. Mai 2020, 00:00 Uhr

Zu „Schüsse in den Stuttgarter Kessel“ vom 23. Mai:

Da war zu lesen, dass der SWR 400000 Euro für einen Porsche ausgegeben hat, der nur für kurze Tatort-Filmaufnahmen benötigt wird. Manch einer wird sich nun sagen, für sowas haben sie Geld – aber für den Sendererhalt keine müde Mark (Euro)…

Alfred Grupp, Mühlacker

Weiterlesen

Was heißt „intakt“?

Zu „Kinder und Jugendliche als rares Gut“ vom 30. April: Der Bericht beginnt folgendermaßen: „Eine bessere Bildung, die keinen zurücklässt, und mehr Ganztagesbetreuung, die Frauen den Weg in die Berufstätigkeit… »