Bürgerbus wäre wünschenswert

Erstellt: 30. November 2013, 00:00 Uhr

Zu „Illingen investiert in Schule“ vom 21. Novermber:

Schulen, Kindergärten – gut und schön. Wobei ich mich frage: Soll ein sechs Monate altes Kind schon in die Kita, warum bekommt man dann Kinder?

Aber die Senioren sollte man doch auch nicht vergessen, und ich denke, da bin ich gedanklich bei Herrn Eiberger. Ein Bürgerbus wäre sicher wünschenswert, da es nicht einmal einer Riesensumme bedarf. Ein guter gebrauchter Kleinbus, dazu einige Ehrenamtliche mit Personen-Beförderungsschein, und die Angelegenheit ist auf den Weg gebracht. Warum sich der Gemeinderat in Illingen nicht dazu durchringen kann, bleibt unerklärlich.

Monika Reuotto, Mühlacker

Weiterlesen

Zum Heulen

Zu „Anwohner protestieren gegen Süss-Pläne“ vom 21. Mai: Wieder einmal fühlt man sich von der Politik, in unserem Fall der Gemeinde und ihren Verantwortlichen, verraten und verkauft. Die Gemeinde wird… »